Nachdem es letzten Jahr aufgrund vieler Teilnehmer etwas enger zuging (was vielleicht dem Einen oder Anderen nicht so gefiel), hatten wir diesmal das ganze Vereinsheim für uns allein. So war genug Platz, zumal Einige den auf den gleichen Tag fallenden Weihnachtsmarkt im Ort zu besuchen. Dort gab es aber sicher nicht so leckeren Kuchen wie auch dieses Jahr wieder bei uns.

Allen Kuchenspendern herzlichen Dank!

Und allen Organisatoren, Rednern und Helfern sowie dem kurzfristig eingesprungenen Weihnachtsmann...

Euer Johannes