Am 21. März. 2009 hielt
Dr. Oliver Schnabel
5. Dan Shotokan, A-Prüferlizenz des DKV

einen Dojo-Lehrgang mit zwei Trainingseinheiten für Erwachsene und einer Einheit für die Kinder ab.

Oliver, Trainer im 1. Shotokan-Karate-Zentrum Forchheim e. V., war u.a. Deutscher Kata Juniorenmeister, Deutscher Kumite Juniorenmeister, 3. Platz Kata Team und Kata Einzel Junioren Europameisterschaft und Mannschaftsarzt des DKV bei der Weltmeisterschaft in Südafrika.

Die erste Trainigseinheit für Erwachsene hatte als Schwerpunktthema "die andere Seite". Gemeint war damit. die Konzentration nicht auf die vordergründige Bewegung zu legen sondern vorrangig auf die synchron dazu geführten Bewegungen anderer Körperteile (z.B. nicht auf den Tsuki sondern das Hikite (Zurückziehbewegung des anderen Armes) oder nicht auf das Mawashi Geri -Bein sondern das Standbein). Dies gab sehr interessante neue Trainingsperspektiven und ein neues Körper- und Bewegungsgefühl.

Nachmittags in der zweiten Einheit war der Schwerpunkt die Kata Chinte und grundsätzliche Ideen und Ansätze zur Betrachtung des Bunkai.

Beide Einheiten haben den Teilnehmern viel Spaß bereitet und den Horizont erweitert.

Zwischen den beiden Einhelten für die Erwachsenen gab es eine Trainigseinheit für unsere Karate-Kinder verschiedener Altersstufen die gut auf die Altersgruppe abgstimmt war mit spielerischen Elementen und Übungen und auch sehr gut ankam.

Anschließend an den Lehrgang wurden wieder Prüfungen abgehalten.
Unter den fachkundigen Augen von Dr. Oliver Schnabel, assistiert von Bundeskampfrichter Gunnar Anton aus unserem Dojo Grosshabersdorf mussten die Prüflinge das erworbene Können beweisen.

Wir gratulieren allen teilnehmenden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zum erfolgreichen Bestehen!

 

 

Impressionen vom Lehrgang

OSU